überritten

In vielen demokratischen Staaten entwickelt sich die Polizei zu paramilitärischen Truppen. Man muss gar nicht nach Ferguson über den großen Teich schauen, es genügt die kleine Ostsee: Im schwedischen Malmö am Wochenende berittene Polizei in eine gegen Kundgebung von Rechtsextremen gerichtete Gegendemonstration der Antifa auseinandertrieb.

Da die Pferde jedes für sich wohl nicht dazu geeignet sind gegen Menschen zu überrennen, wie mir meine Frau immer wieder versicherte, kann ich mir nur vorstellen das dieser synchrone Ritt dieses Hemmnis beseitigen soll. Das so blutige Gemetzel immer wieder unter Antifaschisten angerichtet werden und das rechtsextreme Spektrum von der Polizei mit diesen und allen Mitteln geschützt wird, erklärt auch die meisten politisch motivierte Gewalt von Links, die angeblich grassiert. Natürlich erzeugt Staatsgewalt Gegengewalt. Diese Gleichung kann nur dadurch entschärft werden, das der Staat nicht immer mehr Polizei zum Schutz verirrter Rechter auf den Nenner und also zum Schutz seines natürlichen Feindes auf den Strich schickt. Es ist doch absurd, das die Polizei des Staates, der von den Rechten zu beseitigen beabsichtigt wird, am brutalsten gegen die Verteidiger des Rechtsstaates vorgeht.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.